Projekt Beschreibung

THÖRLS PARK HAMBURG

Der Thörls-Park in Hamburg wurde 1945 nach der Räumung der Trümmer des Zweiten Weltkriegs angelegt. Im Rahmen der Entwicklung der Landschaftsachse Horner Geest wurde der Thörls Parks mit anderen Parks und Freiräumen zu einer 9 km langen Parklandschaft verbunden. In Zusammenarbeit mit Polinna Hauck Landscape + Urbanism GbR hat Studio Animal-Aided Design die Möglichkeiten für die Parknutzer Stadtnatur zu erleben, gesteigert. Es wurden „Fledermausliegen“ geschaffen, auf denen mit Hilfe eines Detektors die Rufe der in der Umgebung vorkommenden Fledermäuse hörbar gemacht werden.

ORT

Hamburg

AUFTRAGGEBER

Behörde für Umwelt und Energie, Amt für Naturschutz, Grünplanung und Energie, Referat Gesamtstädtische Freiraumentwicklung und Bezirksamt Hamburg-Mitte, Fachamt Management des öffentlichen Raumes

PROJEKTPARTNER

Polinna Hauck Landscape + Urbanism GbR, Kirsten Gulau Stadtnaturentwicklung

PROJEKTTEAM

Thomas E. Hauck, Christine Jakoby, Qingyu Liang, Christoph Pelka, Wolfgang W. Weisser

FOTOS

Abb. 14, Abb. 15, Abb. 16 von Thomas E. Hauck

GRAFIK

Abb. 17 by Thomas E. Hauck, Qingyu Liang

ZEITRAUM

2016-2019

LINKS

zur Website

zur Webseite des Projekt-Partners

WEITERE PROJEKTE